review – Auf Spurensuche im Weihnachtswald: Maria Karipidou

Hej.

Wie ihr wisst, arbeite ich im Kindergarten und gerade zur Weihnachtszeit fehlt es natürlich vorne und hinten an Geldern. Die Arbeit im Kindergarten ist mit viel Klinken putzen und betteln verbunden – was ich persönlich ziemlich traurig finde, denn immerhin geht es um die Zukunft unserer Kinder. Deshalb bin ich dem Magellan Verlag sehr dankbar, der uns zwei tolle Weihnachtsbücher zugesandt hat. Gerade an Krippenbüchern und aktueller Literatur mangelt es in unserer Kita total – leider.

Die Bücher waren natürlich ein Highlight, als ich sie mit in die Kita gebracht habe. Wir haben mittlerweile aber auch viele ‚große‘ Kinder – 9 von 15 Kindern werden demnächst 3 Jahre alt. Und die Großen sind sehr besessen von Büchern. Natürlich haben alle 9 eine unterschiedliche Aufmerksamkeitsspanne, aber viele können sich auch schon längere Geschichten bis zum Ende anhören – bestes Beispiel heute gab es die ‚Heule Eule‘ und ‚Stockmann‘.

Die Geschichte war von der Länge her sehr gut. Auch die Kleineren wurden nicht mit zu viel Text überfordert. Besonders toll sind natürlich die vielen Klappen, hinter denen es eine Menge zu entdecken gibt. Beim ersten Lesen hatte ich gar keine Chance die Geschichte vorzulesen. Da wanderten die kleinen Finger der Kinder über die Seiten, auf der Suche nach den Klappen. Es musste erst ein-, zweimal erkundet werden. Danach durfte ich dann lesen.

20161212_061853.jpg

Ich selbst bin total verliebt in die Illustrationen. Die treffen genau meinen Geschmack. Die Kinder mögen die Namen der Tiere. Besonders Leonie und Pauli haben es den Zwergen angetan. Besonders schön fanden die Kinder die Suche nach Leonie. Denn man entdeckt nicht nur hinter den Klappen tolle Sachen, nein auch den Spuren Leonies zu folgen machte den Kindern unglaublich Spaß. Eine Suche nach Leonie und dem Baumschmuck, denen auch die Kleinsten der Gruppe folgen können.

Ich persönlich finde es natürlich auch klasse, dass dem Magellan Verlag Nachhaltigkeit am Herzen liegt und die Bücher mit Farben auf Pflanzenölbasis, lösungsmittelfreien Klebstoff und aus Lacken auf Wasserbasis bestehen. Das macht den Verlag sehr sympathisch und die Bücher noch schöner, zumal die Kinder diese auch bedenkenlos bearbeiten können (anknabbern, ja auch anlecken etc. sind ja bei Kindern und Büchern leider sehr begehrt). Ich bin absolut begeistert und die Kinder schauen sich das Buch auch sehr gerne und oft an.

Eine süße weihnachtliche Geschichte mit einer großen Portion ‚Suchen&Finden‘ und einem tollen Happy End.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s