Das Beste kommt zum Schluss! Nachschub!

Hej.

Es ist ja nicht so, als hätte ich nicht genug Bücher. Und auch nicht genug, die ich noch nicht gelesen habe. Aber es gab jetzt zwei Bücher zum Jahresende, die es mir ganz besonders angetan haben. Die ich unbedingt brauchte und die irgendwie nicht bei mir ankommen wollten 🙂

Zum Einen ‚100 Seiten – Gilmore Girls‘ von der lieben Karla Paul. Für mich als Gilmore Girls-Junkie ein totales MUSS! Auch wenn mich die neuen 4 Netflix-Folgen nicht ganz so begeistert haben (trotzdem war es irgendwie schön). Was habe ich diese Serie geliebt. Die Beziehung von Lorelai und Rory beneidet (obwohl meine Mom und ich ein bisschen so sind) und man war ich verliebt in Jess 🙂 Mein Ex-Ex-Ex-Freund sah ihm ein bisschen ähnlich und seine Mom rief mich immer zum Gilmore Girls gucken mit den Worten:“Ronja, schnell! Mein Fernseh-Sohn ist wieder dran!“ Das waren noch Zeiten. Ganze 9 Jahre sind seitdem vergangen – Wahnsinn. Ich bin so gespannt auf das Buch mit lauter Fakten und allem anderen.

20161208_104205

Auf das zweite Buch freue ich mich seit Monaten: ‚Alles inklusive‘ von Mareice Kaiser. Es erschien einen Tag vor meinem Geburtstag – Zeichen!! Ich bewundere diese Frau so sehr und verfolge seit ewiger Zeit ihren Blog ‚Kaiserinnenreich‘. Ich bin von ihrem Schicksal und ihren Lebensmut – ihren Höhen und Tiefen – zutiefst berührt. Eine unglaublich starke Frau, mit einer starken Familie. Als ich auf Facebook sah, dass sie ein Buch über ihr Leben schreibt, habe ich mich super gefreut und nun liegt es neben mir (ich habe bereits  in einem Rutsch 125 Seiten gelesen – soooo toll ist es).

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s