Fly me to the moon

Hej.

Irgendwann bekam ich eine Nähmaschine geschenkt – natürlich konnte ich nicht nähen. Aber man hat mir gesagt, dass es einfach sei. Und wie schon beim Stricken habe ich mich durch diverse Youtube-Tutorials geschaut und dann mit einfachen Sachen wie Kissen und Kultur-/Kosmetiktäschen begonnen. Gerade Nähte, Baumwollstoff – nichts was sich irgendwie dehnt oder verrutschen könnte. Damit war ich glücklich.

Lange Zeit staubte die Maschine dann ein, bis meine beste Freundin mir erzählte, dass sie schwanger sei. Plötzlich überkam mich die Lust kleine Babysachen zu nähen. Und ich machte mich an die Arbeit. Es klappte, dank vieler Fotos und Videos, erstaunlich gut und die ersten Mützen und Hosen liefen unter der Maschine durch.

Nachdem ich das erste Set für die Lüdde fertig hatte, gab meine Nähmaschine den Geist auf und ich war gerade so in Fahrt (dementsprechend unglücklich). Dann zog meine Brother bei mir ein und es ist noch immer die große Liebe. Seit nun einem Jahr nähe ich Schnittmuster rauf und runter – liebe alles, was meinen Schreibtisch verlässt und würde es am liebsten horten und nie wieder hergeben.

Besonders angetan haben es mir einige Schnittmuster von Evelyn (aefflyns – to go), ich finde sie hat besonders schöne Ideen. Und da ich im Schnittmuster kreieren mal nicht so begabt bin, bin ich froh, dass es Evelyn und ihre klasse Ideen gibt.

Ganz aktuell ist es die süße MiniMoon Hose. Ich habe am Freitag und Samstag drei Stück für eine Freundin genäht, die gerade ihren zweiten Bauchzwerg beherbergt. In Größe 50/56 – sie sind so süß und winzig. Und es ging richtig flott.

Hier geht es zum Freebook. Das Freebook beinhaltet ein dreiseitiges Schnittmuster (beim Zusammenkleben kann also nichts schief gehen) und eine schriftliche Anleitung mit vielen Designbeispielen. Auf dem Blog hat Evelyn eine bebilderte Anleitung. Mit dieser fiel es mir persönlich leichter die Hose zu nähen. Ich bin aber auch eher der Bildertyp, wenn es ums Nähen geht (zu Bildanleitung geht es hier).

Ich habe passend zu den Hosen jeweils eine Mütze für die Kleine genäht. Auch alles Schnittmuster von Evelyn. Die werde ich dann in den nächsten Beiträgen mal zeigen und verlinken. Diese drei süßen Sets machen sich dann bald auf den Weg von Hamburg nach Bayern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s